Fuchs-Pyjama

Heute mal einen Pyjama aus dem Panel "Fuchsjunge", das einfach zu goldig war um es nicht zu kaufen :-)

 

Als bei Alles für Selbermacher das Panel "Fuchsjunge" online ging, konnte ich kaum widerstehen. Das kleine Donut-essende Füchslein war so goldig, das musste ich einfach haben. Blöd nur, dass ich für sowas dann wohl doch schon etwas zu alt bin. Nun gut, dann eben nicht. 

Doch meine Mutter hat wohl den gleichen Riecher gehabt und sich gedacht, irgendwas passendes kann man daraus schon zaubern. So bekam ich das hübsche Stöfflein zum Nikolaustag mit passendem Kombistoff dazu.

 

Ich habe mich dann entschieden, einen Pyjama daraus zu nähen. Das kann man ohnehin immer brauchen und das darf dann doch auch mal etwas weniger erwachsenes sein :-) Genäht habe ich dafür das Shirt "Sara" von pattydoo und die Hose nach dem Schnitt "Gym Shorts" von Purl Soho. Die Teilung vom Shirt konnte ich leider nicht direkt aus dem Schnitt übernehmen, da das Panel für Erwachsene doch etwas kurz ist. Umso erleichterter war ich, dass das ganze zumindest in der Breite gut gepasst hat. Und ich muss sagen, im Nachhinein finde ich die Teilung sogar richtig schön. Um den Übergang von dem Kombistoff zum Panel an der Teilung etwas aufzulockern habe ich einfach noch eine Zwillingsnaht darüber genäht. 

 

Das ganze ist so bequem und sieht dann auch noch kuschelig aus - bei dem Wetter doch einfach das beste :-)

 

Danke auch an Tobias vom KUNZI Fitness & Wellness Park, der mir für die Bilder wieder die passende Location geboten hat :-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0