Mini-Hoodie

Normalerweise zeige ich hier ja Kleidung, die ich für mich genäht habe. Heute gibt es aber mal eine Mini-Version :-)

Einige erinnern sich vielleicht an den Pyjama mit dem Fuchs. Von diesem Panel hatte ich noch einen kleinen Fuchs übrig. Ich habe lange überlegt was man daraus machen könnte. Eine Tasche? Ein Halstuch? Alles nicht so gute Ideen. Eigentlich fände ich einen Hoodie oder ein Shirt süß. Nur war das Panel für Erwachsene viel zu klein.
Also fragte ich einen Freund, ob er jemanden kennt, der sich über einen Pullover für ein Kind freuen würde. Und schon war jemand gefunden :-)
Ich habe bisher nur zweimal für Kinder genäht, deshalb musste ich erstmal etwas recherchieren, bis ich das passende Schnittmuster gefunden hatte. Danach ging es ans Kaufen der Kombistoffe. Neben dem vorhandenen Panel besorgte ich noch einen kuscheligen Sweat in dunkelblau, einen Bündchenstoff in mint hellblau gestreift sowie eine passende Kordel.
Zugeschnitten und genäht habe ich nach dem Muster "Mini Mister" von Melian's Kreatives Stoffchaos. Genäht war das ganze mehr oder weniger fix, allerdings war meine Overlock von den dicken Stofflagen mal wieder weniger begeistert. Und Mini-Armbündchen annähen war auch erstmal etwas tricky, aber es hat funktioniert. Irgendwie ist man doch ziemlich an die größeren Dimensionen eines Erwachsenen gewöhnt.
Das Ergebnis finde ich einfach so toll und muss es euch unbedingt zeigen :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0